Herzlich Willkommen auf dem Archiv der SPD Bremerhaven

Auf dieser Website finden Sie das Archiv der Beiträge und Seiten der Bremerhavener SPD von 2010 bis Anfang 2021. 

Ab dem Bundestagswahlkampf 2021 finden Sie unsere neue Seite auf www.spdbremerhaven.de

 

 

 

04.05.2021 in Allgemein von Allforred

Terminmitteilung Science meets Business

 

Wir laden Sie herzlich zur zehnten Veranstaltung des Netzwerkes SCIENCE meets BUSINESS (SmB) 

zum Thema „Innovative Logistikkonzepte zur ökologischen und sozialer Herausforderung” 

am Donnerstag, 20. Mai 2021, um 18.30 Uhr ein. Zum zweiten Mal findet das Format im virtuellen Raum statt. 

 

Es werden Kooperationsprojekte aus dem Forschungscluster Logistik- und Informationssysteme vorgestellt. 

Außerdem wird es die Möglichkeit geben, mit den beteiligten Akteuren in digitalen Chat-Räumen in den Dialog zu treten. 

 

Zugang:

Informationen sowie Zugang zur Veranstaltung unter: www.hs-bremerhaven.de/smb

Es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Wir freuen uns auf eine informative Veranstaltung mit Ihnen. 

 

Ihr/Euer SmB-Team

Alexis Papathanassis, Rabea Diekmann, Hansjörg Troebner, Uwe Schendel und Carsten Harms

 

03.05.2021 in Ortsverein von Allforred

Stadtfeuerwehrverband Bremerhaven verleiht Förderpreis für besonderes Engagement

 

Ziel des Preises ist es, jedes Jahr ein Unternehmen für sein besonderes Engagement hinsichtlich des Brandschutzes in der Seestadt zu ehren. Die Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtent-wicklung mbH (BIS) erhält diese Auszeichnung 2021 für die Förderung der Brandschutzaktivitäten des Verbandes.

Bremerhaven, 29. April 2021. Beruf und Berufung – bei kaum einer anderen Tätigkeit liegt das so dicht beieinander wie beim Berufsbild Feuerwehrmann/-frau. Die Feuerwehr ist ein unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Bremerhaven. Mehr als 500 aktive und ehrenamtliche Mitglieder sor-gen Tag und Nacht dafür, dass im Notfall schnellstens Hilfe vor Ort ist. Die ur-sprüngliche Aufgabe der Feuerwehr, nämlich Brände zu löschen, ist mittlerweile auf zahlreiche weitere Einsatzbereiche ausgeweitet worden. Die Aufgaben der Wehren können unter den Stichpunkten „retten, löschen, bergen, schützen“ zu-sammengefasst werden. Um aber auch die Feuerwehrmänner/-frauen zu hören, zu unterstützen, und ihre Interessen zu vertreten, wurde der Stadtfeuerwehr-verband Bremerhaven gegründet. Seit rund drei Jahren ist der Verband aktiv. Das Ziel des Stadtfeuerwehrverbandes ist es, den Brandschutz und die techni-sche Hilfeleistung in Bremerhaven zu verbessern, die Zusammenarbeit von Ma-gistrat und Politik im Rahmen des Brandschutzes zu fördern und die Bevölke-rung über wichtige Themen des Brand- und Unfallschutzes aufzuklären. Dies umfasst auch die Förderung des Feuerwehrnachwuchses.

In diesem Jahr wird erstmals ein Förderpreis an Unternehmen vergeben. Mit dem Förderpreis sollen Unternehmen und Institutionen öffentlich positiv und lo-bend geehrt werden, die sich im besonderen Maße für den Brandschutz einset-zen, Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit in den Feuerwehren fördern und unter-stützen, indem sie u. a. den Feuerwehrmitgliedern problemlos die Ausübung ih-res ehrenamtlichen Feuerwehrdienstes während der Arbeitszeit ermöglichen.

Die BIS Wirtschaftsförderung ist seit der Gründung des Verbandes 2018 aktiv an der Verbandsarbeit beteiligt. Durch die vielen baulichen Projekte, in denen die Wirtschaftsförderung als Bauträger bzw. Koordinator in der Stadt auftritt, gibt es immer wieder neue technische Herausforderungen an den baulichen und anla-gentechnischen Brandschutz. Hier sucht die BIS regelmäßig den Austausch und bringt sich proaktiv in die Lösungsfindung ein und unterstützt die Verbandsarbeit in besonderem Maße. „Die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Wirt-schaftsförderung ist vorbildlich und im Interesse der Sicherheit äußerst zielfüh-rend“, erläutert Jörn Hoffmann, Stadtrat a.D., die Entscheidung, der BIS den Förderpreis zu übergeben. „In Bremerhaven ist die Feuerwehr ein wichtiges Bindeglied bei allen Fragen der Wirtschaft rund um das Thema Brandschutz. Deshalb fördern wir gerne die Aktivitäten des Stadtfeuerwehrverbandes und freuen uns natürlich über diese Anerkennung“, sagt Nils Schnorrenberger, Ge-schäftsführer der BIS, bei der Preisübergabe.
„Unternehmen, die viel für den Brandschutz und für die Förderung des Brand-schutzes in unserer Stadt unternehmen, müssen gewürdigt werden“, begründet der zweite Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbands, Olaf Jongeling, die Ent-scheidung des Vorstands für die Wahl des Preisträgers.
 

 

28.04.2021 in Stadtverordnetenfraktion von SPD Stadtverordnetenfraktion Bremerhaven

Radverkehrsplan 3.0 große Chance für Bremerhaven! Stadträte der Koalition sind nun am Zuge.

 


„Mit dem Radverkehrsplan 3.0 können wir in Bremerhaven zusätzlich viel bewegen“, zeigt sich der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Sönke Allers überzeugt. Für die SPD ist die Koalition auf der „richtigen Spur“ durch die zusätzlichen kommunalen Haushaltsmittel. Trotzdem werden weitere Finanzunterstützungen benötigt, um den Fahrradverkehr noch attraktiver zu machen in Bremerhaven. Dieses kann aus Sicht der SPD-Fraktion nicht allein über den kommunalen Haushalt gestemmt werden.


„Wir haben Herausforderungen wie den Elbinger Platz, die Fahrradachse Bremerhaven und weitere Projekte, die nun eine finanzielle Unterstützung durch den Radverkehrsplan 3.0 erhalten können,“ so Allers. „Damit würden wir zeitlich Maßnahmen umsetzen, die sonst erst in zukünftigen Haushaltsberatungen auf der Agenda gestanden hätten.“
Thematik Stellplätze und Abstellflächen in den Stadtteilen ist neu zu bewerten


Für den SPD Politiker sind nun die Stadträte Schomaker ( FDP ) und Neuhoff ( CDU ) gefordert: „Baudezernat und Stadtplanung können mit ihren Fachleuten das Programm zügig abprüfen und Vorlagen einbringen, die z.B. die Themen Stellflächen, Sicherheit im Straßenverkehr, Fahrradhäuser an hochfrequentierten Plätzen und weitere benötige Maßnahmen in Bremerhaven aufnehmen“. Die SPD-Fraktion ist sich bewusst, dass Maßnahmen nicht ohne finanzielle Komplementierungen umzusetzen sind. Die Bundesmittel aber nicht zu nutzen wäre grob fahrlässig und würde den Prozess zu mehr Radverkehr in Bremerhaven nur verzögern.

 

18.03.2021 in Unterbezirk

Uwe Schmidt im Facebook-Live Interview

 

Am Mittwoch, den 17. März 2021, wurde unser Bundestagskandidat und -abgeordneter Uwe Schmidt von der stellvertretenden Vorsitzenden der Bremerhavener SPD, Janina Brünjes, zu zahlreichen Themen befragt, die Interessierte vorab eingesendet hatten oder wärend des laufendes Interviews ergänzt wurden. 

Sie wollen unseren Bundestagskandidaten näher kennenlernen? Schauen Sie doch gerne mal rein. Das Interview ist auf Facebook hinterlegt, ein Konto ist zum Betrachten des Videos nicht erforderlich. 

Sie finden das Video unter diesem Link. Der Link führt auf eine externe Website!

 

Suchen