Medien und Sport

Medienpolitik

Unabhängige, vielfältige Medien, der unbeschränkte Zugang zu Informationen und Medien sowie insbesondere die Fähigkeit, sie sinnvoll zu nutzen und einzuordnen, sind wesentliche Grundlagen unseres demokratischen Gemeinwesens.

Um diese Grundlagen weiter gewährleisten zu können, sind das Medienrecht und die öffentliche-rechtlichen Anstalten weiter zu entwickeln. Dabei ist Radio Bremen als Teil der ARD ein unverzichtbarer Bestandteil der öffentlich-rechtlichen Medienlandschaft.

Darüber hinaus sollen die öffentlich-rechtlichen Anstalten eine breite Mitwirkung an neuen Medienformen, wie zum Beispiel Apps und Online-Diensten, ermöglicht werden. Ob Tatort oder Tagesschau – die öffentlich-rechtlichen Anstalten und ihr Programm werden von uns allen mit dem Rundfunkbeitrag finanziert und sind damit öffentliche Allgemeingüter. Es ist für uns daher nicht einzusehen, wieso gemäß der sogenannten Depublikationspflicht beispielsweise Produktionen von Radio Bremen nach einigen Wochen wieder aus der Internet-Mediathek gelöscht werden müssen.

 

Starker Sport - starke Stadt

Bremerhaven bewegt sich Sport ist ein unverzichtbares Element unserer Stadtgesellschaft. Ihm kommt eine zentrale Bedeutung für das Gemeinwohl und angesichts eines beschleunigten sozialen Wandels eine zentrale gesellschaftliche Integrationsfunktion zu.


Die Verzahnung des Schulsports und der Sportangebote der Vereine um Kindern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern Wege zu einem gesünderen Lebensstil durch den Sport aufzuzeigen, ist ein wichtiges Thema der künftigen Sportpolitik.

Für die zukünftige Entwicklung des Bremerhavener Sports bildet der vorliegende  Sportentwicklungsplan der Stadt Bremerhaven eine gute Grundlage. Gemeinsam mit dem organisierten Sport werden wir die weiteren Umsetzungsschritte aus dem Sportentwicklungsplan angehen.

Insbesondere gilt es, die Sportstätten noch stärker als bisher an den Erfordernissen des demografischen Wandels, der Geschlechtergerechtigkeit und der Barrierefreiheit auszurichten. Der Breitensport, mit seinen vielen Sport und Freizeitvereinen, bedarf im Rahmen unserer  Möglichkeiten unserer besonderen Unterstützung. Nicht zu vergessen ist das ehrenamtliche Engagement. Im Mittelpunkt einer zeitgemäßen Sport und Vereinsförderung muss daher auch die Förderung des Ehrenamtes stehen. Die Übungsleiterpauschale werden wir auch künftig sicherstellen.

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werden, trotz schwieriger wirtschaftlicher Zeiten, die wich tige gesellschaftliche Aufgabe des Sports und der Sportförderung fest im Blick behalten, um dem Sport in Bremerhaven eine sichere und erfolgreiche Zukunft zu schaffen.

Uwe Schmidt

Kalenderblock

Aktuelle Termine

28.06.2018, 00:00 Uhr - 08.08.2018, 00:00 Uhr PARLAMENTSFERIEN
Wir wünschen allen eine erholsame Sommerzeit. Das SPD-Fraktionsbüro ist vom 09. Juli bis 31. Juli 2018 nich …

05.07.2018, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr offene Vorstandssitzung

16.08.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Zukunft Bremen 2035: Bremerhavener Perspektiven
Zukunft Bremen 2035 - Bremen und Bremerhaven gestalten die Zukunft. Eine Veranstaltungsreihe der Zukunftskommissio …

Alle Termine

erst wenn Sie hier darauf klicken entsteht eine Verbindung zu Facebook


width=

Roter Stadtrundgang

Counter

Besucher:2530649
Heute:52
Online:4