Hochschule Bremerhaven als Vorreiter im Prüfungswesen in Coronazeiten

Veröffentlicht am 21.02.2021 in Bürgerschaft

Foto: Helmut Gross

Hochschule führt Schnelltestzentrum für die Prüfungen ein

Die Coronakrise hat auch die Hochschule Bremerhaven zu Anpassungen im Lehrbetrieb gezwungen. So hat sich die Hochschule bereits sehr früh auf die Hygienemaßnahmen eingestellt, in dem sie die Präsenzveranstaltungen vorerst auf ein absolutes Minimum reduzierte. Weitere Maßnahmen wie Umstellungen der Prüfungen auf ein digitales Format kamen hinzu. Diese Maßnahmen waren für alle Beteiligten, sowohl Studierende als auch Lehrende, eine sehr große Herausforderung, die vorbildlich gemeistert wurde.  Bei allen Bemühungen sämtliche Veranstaltungen digital anzubieten gibt es allerdings einige Prüfungen, bei denen eine Umstellung leider nicht möglich ist. 

Um nun dabei das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, hat die Hochschule bereits viele Maßnahmen veranlasst. So wurden die Klausuren auf mehrere Räume aufgeteilt, FFP2-Masken bereit gestellt und die Prüfungslängen reduziert.

Ein neuer Baustein wird nun die Einrichtung eines Zentrums für Schnelltests an der Hochschule sein. Hier können sich die Studierenden und die Prüfer vor der Prüfung auf freiwilliger Basis auf SARS-Cov-2 testen lassen. Federführend für die Einrichtung des Testzentrums steht Herr Professor Dr. Carsten Harms, Leiter des Bremerhavener Instituts für angewandte Molekularbiologie (BIAMOL) und Studiengangsleiter des Studiengangs Biotechnologie zur Verfügung. „Die Hochschule Bremerhaven kann dadurch ein positives Signal setzen, konstruktiv mit der Coronakrise umzugehen. Wir wollen den Studierenden und den Hochschulangehörigen die Möglichkeit bieten, mit den geplanten Tests eine Planungsalternative für eine Rückkehr zum Normalbetrieb anzubieten“, so Prof. Harms.

Mit der Einführung von Schnelltest an der Hochschule Bremerhaven soll geprüft werden, ob dadurch wieder ein Stück mehr Sicherheit für Studierenden und Hochschulangehörige erreicht werden kann. Zudem hofft die Hochschule Bremerhaven auf die Möglichkeit, mit den Tests im kommendenSemester eventuell wieder Laborpraktika in Präsenz anbieten zu können. 

Janina Brünjes, Wissenschaftspolitikerin und MdBB, ist stolz auf das Team der Hochschule Bremerhaven: „Mit dem Testzentrum zeigt Prof. Harms vorbildlich, wie wir eine Perspektive für Studierende und Mitarbeitenden in der Corona-Krise schaffen können. Sie haben es geschafft, ein Leuchtturmprojekt zu schaffen, denn die Hochschule Bremerhaven ist hierbei Vorreiter im Land Bremen. So sehr digitale Prüfungsformate ihre Vorteile haben, müssen natürlich auch andere Umstände berücksichtigt werden. Unser Dank gilt den fleißigen Mitarbeitenden und Prof. Harms. Wir alle wünschen uns ein Stückchen Normalität zurück. Hier wird der Weg dahin gezeigt.“

 
 

Suchen