Jusos Bremerhaven unterstützen Forderung der DGB-Jugend

Veröffentlicht am 01.08.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Die DGB-Jugend fordert ein 1- Euro Ticket für Auszubildende mit dem sie in ganz Niedersachsen und Bremen im öffentlichen Nahverkehr fahren können. Als Grund gibt die DGB-Jugend unteranderem die weiten Wege zu den Berufsschulen an.

Die Jusos Bremerhaven unterstützen die Forderung. Ein attraktiver und günstiger öffentlicher Nahverkehr ist notwendig für die Auszubildenden. Günstige Ticketpreise sind dabei genauso wichtig wie eine häufige und pünktliche Taktung. Insbesondere Schüler und Auszubildende leiden unter den hohen Ticketpreisen und den ständigen Ausfällen. Eine Alternative haben die meisten Azubis nämlich nicht. Die Jusos Bremerhaven haben deshalb bereits in ihrem jungen Wahlprogramm unter anderem festgehalten, dass es Schülertickets und Azubitickets geben soll. Im Wahlprogramm der SPD Bremerhaven ist dies ebenfalls festgehalten. In Zeiten von Fachkräftemangel müssen wir endlich wieder die Azubis unterstützen und fördern. Die Ausbildungsberufe müssen attraktiver und der Stellenwert in der Gesellschaft besser werden.

Fabian Vergil, Vorsitzender der Jusos Bremerhaven, erklärt: “ Wir werden genau beobachten was im neuen Koalitionsvertrag zwischen SPD, CDU und FDP steht. Wir möchten einen öffentlichen Nahverkehr den sich alle leisten können. Die Azubis und die Schüler sind darauf angewiesen und wir werden nur eine zufriedenstellende Vereinbarung akzeptieren. Eine überregionale Regelung würden wir natürlich favorisieren“.

 

 
 

Homepage Jusos Bremerhaven

Suchen

Uwe Schmidt




 

Kalenderblock

Aktuelle Termine

29.08.2019, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr offene Sitzung der SPD Lehe-Nord

03.09.2019, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr UB-Vorstandssitzung

03.09.2019, 18:30 Uhr UB-Parteitag

Alle Termine


erst wenn Sie hier darauf klicken entsteht eine Verbindung zu Facebook


width=

 


 

Counter

Besucher:2530649
Heute:35
Online:1