Kranzniederlegung für gefallene Frauen und Kinder

Veröffentlicht am 16.06.2019 in Vermischtes

Alljährlich lädt der Bürgerverein Geestemünde zur Kranzniederlegung und zum Gedenken am Mahnmal für gefallene Frauen und Kinder im zweiten Weltkrieg ein. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten auch in diesem Jahr die Gelegenheit, um an die vielen Opfer des Bombenangriffes 1944, zum Ende des zweiten Weltkrieges zu gedenken. Nach Reden von Bürgerverein, Kirche und der Stadt wurde noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um gemeinsam Erinnerungen auszutauschen. Für die Stadt sprach Frau Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert, von der SPD anwesend waren auch Gunda Böttger-Türk und Sabrina Czak, beide angehende Stadtverordnete sowie Janina Brünjes, stellvertretende Vorsitzende der SPD in Bremerhaven. 

Auf das nie wieder Krieg sei.