Mitglieder diskutieren über Halbzeitbilanz der Großen Koalition

Veröffentlicht am 29.10.2019 in Überregional

Mit knapp 50 Genossinnen und Genossen haben die Ortsvereine Lehe, Leherheide und Lehe-Nord am gestrigen Montag, den 28.10.2019 über die inhaltliche Arbeit der Großen Koalition auf Bundesebene diskutiert. Direkt aus Berlin hat der Bremerhavener Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt sich den Fragen, aber auch der Kritik, aus den Bremerhavener Ortsvereinen gestellt. Gestritten wurde natürlich ums Grundsätzliche - raus aus der Groko oder in der Groko versuchen, die sozialdemokratischen Inhalte weiterhin, teils besser und vor allem sichtbarer durchzusetzen.

Im Laufe der Diskussion nutzten viele der Interessierten die Gelegenheit, Uwe Schmidt auch in Detailfragen zu löchern. Von der Stärkung des ÖPNV über den Ausbau unserer Infrastruktur, von der Gewinnung von jungen Wähler/innen bis hin zu der allgemeinen Frage, wie die SPD wieder stärker in der Bevölkerung verankert wird, ging es in vielen Themen heiß her.

Kerstin Imrie, Swen Awiszus und Sergej Strelow, die die Veranstaltung organisiert hatten, bedanken sich bei den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die vielen Wortmeldungen. Alle drei sind sich einig: Nur im gemeinsamen Gespräch und dem Engagement möglichst vieler kann es gelingen, sozialdemokratische Ideen und Inhalte für die Menschen in Bremerhaven und Deutschland auch weiterhin nach vorne zu bringen.

 
 

Homepage Allforred