SPD: Bremer Senat muss Comet in der Krise unterstützen

Veröffentlicht am 14.12.2020 in Überregional

Günthner: „Wichtige Arbeitsplätze in der Seestadt sichern“
 
Bremerhaven. Bremerhavens SPD-Vorsitzender Martin Günthner hat den Bremer Senat aufgefordert, den vom angekündigten Verkaufsverbot für Silvesterfeuerwerk besonders in seiner Existenz bedrohten Bremerhavener Pyrotechnik-Hersteller Comet zu unterstützen: „Es kann nicht sein, dass ein Unternehmen mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch alle Maschen aller Überbrückungs- und Unterstützungsprogramme falle. Wirtschafts- und Arbeitssenatorin Kristina Vogt (DIE LINKE) muss jetzt zügig handeln, damit die Existenz des Unternehmens gesichert wird.“

Das Bremerhavener Traditionsunternehmen, das nach eigenen Angaben fast seinen gesamten Jahresumsatz mit dem Silvestergeschäft macht, hatte Medienberichten zufolge angekündigt, von der Zahlungsunfähigkeit bedroht zu sein. Kommissionsware sei bereits an den Handel ausgeliefert, der Schaden liegt allein bei Comet. Bund und Länder hatten sich am Sonntag auf ein Verkaufsverbot für Pyrotechnik sowie ein Versammlungsverbot an Silvester und Neujahr verständigt.

Günthner sagte, das Unternehmen sei über Bremerhaven hinaus deutschlandweit ein wichtiger Bestandteil der Branche: „Unbeschadet notwendiger Hilfen, die der Bund für die Branche zu organisieren hat, erwarten wir als Bremerhavener SPD, dass für Comet unverzüglich Hilfen bereitgestellt werden.“

Der SPD-Vorsitzende unterstrich, der vom Bremer Senat mitgetragene und umgesetzte Shutdown sei richtig, weil er vor dem Hintergrund des Pandemie-Geschehens notwendig sei: „Das tragen wir als Bremerhavener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten natürlich mit – auch wenn es für viele schmerzhaft ist und viele Existenzen gefährdet. Das Land Bremen muss nun aber dafür sorgen, dass betroffene Betriebe wie Comet nicht bei aller Vernunft auf der Strecke bleiben. Wir stehen an der Seite der Beschäftigten dort und fordern den Senat auf, schleunigst aktiv zu werden“, so Günthner.

 
 

Suchen